Die neue Art zu telefonieren mit dem IPhone 13

Die neue Art zu telefonieren mit dem IPhone 13

 

Wichtige Zahlen und Fakten

 

Der Release von dem IPhone 13 rückt näher und alle sind gehyped was die neue Funktion, die Satellitentelefonie, mit sich bringt. Doch nun erstmal die wichtigsten allgemeinen Fakten und Zahlen.

Das neue IPhone wird mit einem großen Event am Dienstag, den 14. September, vorgestellt werden und die Vorbestellung ist ab Freitag, dem 17. September möglich. Die Vorstellung des neuen Handys geschieht also nur circa ein Jahr nach der Vorstellung des IPhones 12, das bereits alle sehr begeistert hat. Schauen wir uns an welche Merkmale den Nachfolger prägen:

Das IPhone 13 verspricht mit seinem neuen Prozessor, dem A15, ein unvergleichliches Benutzer-Gefühl, welches mit dem 120-Herz-Display auch so richtig zur Geltung kommt. Damit verbessert Apple die Display-Anzeige auf das Doppelte und sorgt für eine Reduzierung des Ruckelns. Damit dies nicht zum Akku-Killer wird, wird dieses nur bei bewegten Darstellungen genutzt und es wird auch die LTPO-Technik, die bereits von dem Samsung Galaxy S21 verwendet wird, verbaut.

Auch in Bezug auf den Akku wurde ein Meilenstein in der Apple-Welt gesetzt. So kommt das IPhone 13 Pro Max auf eine unglaubliche Akkuleistung von 4.353 mAh. Auch die anderen Modelle schlagen ihre Vorgänger um ein Leichtes: Das IPhone 13 Mini kommt auf eine Leistung von 2.406 mAh und das IPhone 13 und das IPhone 13 Pro kommen auf eine Leistung von mindestens 3.095 mAh. Ob sich auf Grund der Bildwiederholrate von 120 Hertz dennoch eine längere Leistungsdauer erzielen lässt, können wir erst im Praxistest herausfinden.

Ein weiterer für viele Apple-Liebhaber wichtiger Kritikpunkt ist die Kamera. Das weiß auch Apple und hat deshalb das Ultraweitwinkelobjektiv um Einiges verbessert. So hat sich die Blende der Kamera von f/2.4 auf f/1.8 verbessert. Wir sind gespannt, inwiefern sich das in den Fotos ablichten wird.

Eine weitere drastische Verbesserung ist, dass es wahrscheinlich eine Verbesserung des Speichers auf sage und schreibe einen ganzen Terabyte geben könnte. Dies stellt fast eine Verdopplung des Speicherplatzes zu den bisherigen Spitzenreitern der Pro-Serie dar.

 

Was hat es mit der Satellitentelefonie auf sich?

 

Das absolute Highlight ist die Satellitentelefonie, die eingebaut sein soll, um auch an Orten ohne 4G- oder 5G-Netz telefonieren zu können. Eine kleine Enttäuschung ist, dass jetzt bekannt geworden ist, dass es sich dabei doch lediglich um Notfall-SMS und -Telefonie handeln soll. Aber trotzdem ist dies eine Neuerung, die einem in dem einen oder anderen Notfall von Vorteil sein kann.

Des Weiteren bietet Apple die Möglichkeit, dass bei der Wahl des Notrufes zum Beispiel Standortdaten oder Daten aus der Apple Health-App direkt übermittelt werden. Letzteres ist besonders hilfreich, wenn man selbst von einem Unfall betroffen ist.

Zusammenfassend birgt das neue IPhone 13 von Apple mehrere kleinere Neuerungen, die sich im Praxistest auch als ganz besondere Verbesserungen erweisen können. Das Handy, dass im September erscheinen soll, kann gegebenenfalls durch seine verbesserte Display-Performance, seinen neuen Prozessor, seine verbesserte Kamera und die neue Möglichkeit in Notfällen zu telefonieren viele Rekorde erzielen und eine Menge von Menschen sehr begeistern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.