Eine Frage des Nutzungsverhaltens: Das kostet Netflix im September

Eine Frage des Nutzungsverhaltens: Das kostet Netflix im September

 

Streaming-Anbieter gibt es im September 2021 zur Genüge. Die Nutzer haben die Qual der Wahl zwischen Disney+, Amazon Prime, DAZN, Joyn und vielen weiteren. Doch ein Anbieter sticht seit Jahren heraus: Netflix. Der größte Streamingdienst der Welt hat laut eigenen Angaben über 200 Millionen Abonnenten, über 1000 Serien und mehr als 2600 Filme im Sortiment. Dieses Angebot wird regelmäßig erweitert und Serien sowie Filme variieren, sodass dem Zuschauer das Entertainment nahezu niemals ausgehen kann. Das hat natürlich seinen Preis. Netflix hat viele verschiedene Abomodelle, die für unterschiedliche User und User-Gruppen geeignet sind:

 

Der Basic-Tarif:

 

Das günstigste Modell, welches Netflix im September 2021 im Angebot hat, ist der sogenannte Basic-Tarif. Dieser kostet derzeit 7,99 EUR. Mit diesem besteht die Möglichkeit, das komplette Netflix-Angebot auf einem Gerät in einer Qualität von 480p anzusehen. Das Abonnement ist monatlich kündbar und ermöglicht das Streamen von Inhalten auf allen gängigen Streaming-Geräten.

 

Der Standard-Tarif:

 

Die mittlere Preisstufe im Netflix-Angebot stellt der Standard-Tarif da. Dieser ist mit 12,99 EUR ganze 5 EUR teurer als der Basis-Tarif, bietet allerdings auch weitere Features. Statt mit nur einem Gerät, besteht im Standard-Tarif die Möglichkeit, mit zwei Geräten gleichzeitig zu streamen. Zudem eröffnet der US-Gigant dem Nutzer in diesem Modell die Chance, die Inhalte in einer Qualität von bis zu 1080p zu streamen.

 

Der Premium-Tarif:

 

Der teuerste Tarif im Netflix-Angebot richtet sich vor allem Familien und Gruppen. Mit 17,99 EUR als aktueller Preis im September muss der Nutzer am tiefsten in die Tasche greifen, bekommt dafür aber auch am meisten geboten. Die angebotene Auflösung mit 4K+HDR unterscheidet erheblich von den günstigeren Angeboten und bietet Filmgenuss in sehr hoher Qualität. Auch in Sachen Anzahl der nutzbaren Geräte liegt der Premium-Tarif deutlich vorne: Bis zu 4 Geräte können gleichzeitig auf die Dienste von Netflix zurückgreifen.

 

Netflix bietet als einer der wenigen Streaming-Anbieter mehrere Tarife an. Während der Basis-Tarif im September preislich unter den Preisen der Konkurrenz liegt, stechen der Standard-Tarif und der Premium-Tarif preislich ein wenig heraus. Welcher Tarif sich für Sie und Ihre Bedürfnisse am besten eignet, machen Sie am besten von der Anzahl der Nutzer, sowie der gewünschten Qualität der Inhalte abhängig.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.